Skip to main content

Wo im Bayerischen Wald urlaub machen?



Im Bayerischen Wald, einer der malerischsten Regionen Deutschlands, erwartet dich ein einzigartiges Urlaubserlebnis. Der Bayerische Wald, der sich über die Grenzen Bayerns erstreckt und sich bis nach Böhmen zieht, ist nicht nur der älteste Nationalpark Deutschlands, sondern auch eine Oase unberührter Natur. Mit dichten Wäldern, klaren Bächen und einer vielfältigen Tierwelt bietet diese Region einen Rückzugsort für Naturliebhaber und Abenteurer gleichermaßen.

Hier sind einige Empfehlungen:

  1. Nationalpark Bayerischer Wald: Der älteste Nationalpark Deutschlands erstreckt sich über Bayern und Böhmen. Hier kannst du unberührte Natur, Wälder und eine Vielzahl von Tierarten erleben.

  2. Arberregion: Der Große Arber ist der höchste Berg im Bayerischen Wald und bietet im Sommer Wandermöglichkeiten sowie im Winter Skifahren und Snowboarden.
    In der Arberregion erhebt sich majestätisch der Große Arber, der höchste Berg des Bayerischen Waldes. Hier kannst du im Sommer durch idyllische Wanderwege streifen und im Winter die Pisten hinunterwedeln. Das malerische Bodenmais lockt mit traditionellen Holzhäusern und dem Silberberg, einem Erlebnisberg mit Bergwerk und atemberaubender Aussichtsplattform.

  3. Bodenmais: Ein malerischer Ort mit charmanten Holzhäusern und einer entspannten Atmosphäre. Hier findest du auch den Silberberg, einen Erlebnisberg mit Bergwerk und Aussichtsplattform.

  4. St. Englmar: Ein bekannter Luftkurort mit vielen Freizeitmöglichkeiten, darunter Baumwipfelpfade, Sommerrodelbahnen und Wanderwege.
    St. Englmar, ein renommierter Luftkurort, bietet eine Fülle von Freizeitmöglichkeiten, darunter Baumwipfelpfade, Sommerrodelbahnen und malerische Wanderwege. In der Stadt Regen erwarten dich nicht nur eine historische Altstadt, sondern auch der Bayerwald-Tierpark Lohberg, der insbesondere für Familien ein spannendes Ausflugsziel ist.

  5. Regen: Diese Stadt bietet nicht nur eine historische Altstadt, sondern auch den Bayerwald-Tierpark Lohberg, der besonders für Familien interessant ist.

  6. Zwiesel: Eine Stadt am Zusammenfluss von Regen und Zwieselbach. Hier kannst du das Glasmuseum besuchen und die malerische Umgebung erkunden.
    Zwiesel, gelegen am Zusammenfluss von Regen und Zwieselbach, beeindruckt nicht nur durch ein charmantes Stadtbild, sondern auch durch das Glasmuseum und die umliegende Naturschönheit. Und wenn du etwas weiter weg schauen möchtest, ist Passau mit seiner beeindruckenden Altstadt und der Lage am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz einen Besuch wert.

  7. Passau: Zwar nicht direkt im Bayerischen Wald, aber in der Nähe. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz und bietet eine beeindruckende Altstadt.

Egal, für welchen Ort du dich entscheidest, der Bayerische Wald verspricht eine harmonische Mischung aus Natur, Tradition und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten. Tauche ein in die unberührte Schönheit dieser Region und erlebe einen unvergesslichen Urlaub inmitten einer bezaubernden Landschaft.

Wo im bayerischen wald urlaub machen?
Ferienwohnung Freudensee im Bayerischen Wald